Herzlich Willkommen im Forum der neuen Informations- und Kommunikationsplattform FLUGZEUGE-SELBER-BAUEN!
Da es bisher kein deutschsprachiges Forum dieser Art mit Konzentration auf genau dieses Thema gibt, soll hiermit ein Versuch gestartet werden, Informationen besser verfügbar und den Eigenbau von Flugzeugen generell populärer zu machen.

!!Wer sich registrieren möchte, muss zusätzlich eine Email an forum@flugzeuge-selber-bauen.de senden und kurz was zu seinem Interesse am Flugzeugbau mitteilen!!
Auf Grund vieler Spam-Anmeldungen lösche ich jede Anfrage, die ohne so eine zusätzliche E-Mail kommt!
Also bitte zusätzlich zur normalen Registrierungsfunktion eine Email schicken! Danke!

Es wird Wert darauf gelegt, dass die Diskussionen hier im Forum freundlich und sachlich verlaufen!

Für jede anregende Teilnahme am Forum bedanke ich mich schon jetzt.


TIM

Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Hier können die wildesten Ideen diskutiert werden.
Benutzeravatar
Admin
Site Admin
Beiträge: 216
Registriert: 01 Dez 2014, 13:41
Wohnort: Berlin & Alcazar de San Juan
Kontaktdaten:

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von Admin » 05 Feb 2018, 11:19

Ja Chris, es tut mir leid. Da ich das in meiner Freizeit nebenher mache geht es manchmal nicht so schnell.
Heute habe ich einen Termin mit meinem IT-Spezialisten, ich hoffe das klärt sich dann!
Viele Grüße, Tim.
______________________________________________________________
www.voss-aero.com

ChrisCanFly
Beiträge: 22
Registriert: 10 Jan 2018, 09:34
Wohnort: Marienrachdorf
Kontaktdaten:

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von ChrisCanFly » 05 Feb 2018, 11:33

Bitte nicht falsch verstehen, das war keine negative Kritik. Ich weiß selbst wie das in so einer Situation ist und war nur etwas neugierig wann es weiter gehen kann...

LG Chris

Benutzeravatar
Admin
Site Admin
Beiträge: 216
Registriert: 01 Dez 2014, 13:41
Wohnort: Berlin & Alcazar de San Juan
Kontaktdaten:

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von Admin » 05 Feb 2018, 13:52

Chris, kein Problem, ich habe es genau so verstanden, wie Du es gemeint hast! :-)
Jetzt sollte Alles wieder laufen! Bitte probiere es aus! Danke für Deine Geduld.
Viele Grüße, Tim.
______________________________________________________________
www.voss-aero.com

rki67
Beiträge: 141
Registriert: 16 Okt 2016, 10:21
Wohnort: Da wo kein Pfeffer wächst

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von rki67 » 05 Feb 2018, 20:30

D05E5631-8216-4CE3-9260-BBE4A81DE227.jpeg
D05E5631-8216-4CE3-9260-BBE4A81DE227.jpeg (16.94 KiB) 2798 mal betrachtet
Da ist irgendwo der Beginn er UL-Fliegerei zu sehen, Ende der 70er.

Viel Holz und nur wenig Aluminium und noch weniger Stahl.

Aber A-Plane, B-Plane oder C-Plane ähnlich, nähmlich sit on top.

Die Just103 gibt eine Steilvorlage zur Idee, Rumpfvoderteil aus Holz, Ausleger ein Aluminiumrohr, und die Tragflächen in einer Aluminiumrohr Leiternbauweise überzogen mit Oratex.

Rki

rki67
Beiträge: 141
Registriert: 16 Okt 2016, 10:21
Wohnort: Da wo kein Pfeffer wächst

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von rki67 » 05 Feb 2018, 20:33

70D9E062-B6E9-4471-AD05-DCFBB4FEF096.jpeg
70D9E062-B6E9-4471-AD05-DCFBB4FEF096.jpeg (70.62 KiB) 2798 mal betrachtet
Und hier die Vorlage Just103

Benutzeravatar
Admin
Site Admin
Beiträge: 216
Registriert: 01 Dez 2014, 13:41
Wohnort: Berlin & Alcazar de San Juan
Kontaktdaten:

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von Admin » 06 Feb 2018, 00:04

Ok, Erkki hat zumindest bewiesen, dass das mit dem Bilder hochladen wieder geht! :-)

Ansonsten bin ich hier gespannt, wie es bei Chris weitergeht! :-)
Viele Grüße, Tim.
______________________________________________________________
www.voss-aero.com

ChrisCanFly
Beiträge: 22
Registriert: 10 Jan 2018, 09:34
Wohnort: Marienrachdorf
Kontaktdaten:

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von ChrisCanFly » 06 Feb 2018, 14:12

Zuerst einmal vielen Dank an Tim für seinen Einsatz!

Und hier dann mal ein paar aktuelle "Fotos" zu dem Projekt... Als nächstes ist es dann an den Franzosen über "go" oder "nogo" zu entscheiden.

LG Chris
Dateianhänge
k_Ansicht_Perspektive3.jpg
k_Ansicht_Perspektive3.jpg (37.68 KiB) 2788 mal betrachtet
k_Ansicht_Perspektive2.jpg
k_Ansicht_Perspektive2.jpg (36.29 KiB) 2788 mal betrachtet
k_Ansicht_Perspektive1.jpg
k_Ansicht_Perspektive1.jpg (40.46 KiB) 2788 mal betrachtet

Dick M.
Beiträge: 23
Registriert: 16 Okt 2016, 08:17

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von Dick M. » 08 Feb 2018, 09:57

Hallo Chris,

Besten Dank für Deine Entwürfe.
Um sicher zu gehen eine Frage: Liegt Deinen Berechnungen das Naxpro-Truss FD 23 Traversensystem zugrunde?

http://www.naxpro-truss.ch/fileadmin/da ... _FD_23.pdf

Und: Auf welche Belastung hast Du das Ultraleicht ausgelegt? (z.B. 4g + 50% = 6g? oder weniger?)

Gruss Dick M.

ChrisCanFly
Beiträge: 22
Registriert: 10 Jan 2018, 09:34
Wohnort: Marienrachdorf
Kontaktdaten:

Re: Vom "A-Plane" zu "Plan B"

Beitrag von ChrisCanFly » 08 Feb 2018, 13:00

Hallo Dirk!

Ja, die Basis sind FD23 bzw. FD33. Warum meinst du?

Rein rechnerisch ist bei Sicherheitsfaktor 1,5 auch noch +4 / -2 drin - ein paar Säcke Sand werden es dann zeigen. Allerdings hatte ich es darauf ausgelegt, da ich mich noch an den "alten" Richtlinien orientiert hatte. Die hatten ja auch mal ihr Gründe und ich will schließlich damit sicher fliegen können.

LG Chris

Antworten