Bird-Craft oder das fliegende Motorad

Hier können die wildesten Ideen diskutiert werden.
Antworten
clakiep
Beiträge: 10
Registriert: 17 Mär 2021, 18:59

Bird-Craft oder das fliegende Motorad

Beitrag von clakiep »

Wie viele andere teile ich die Faszination fuer den HORTEN IV - Nurfluegel, mit dem Piloten in Bauchlage.
Am meisten daran aber fasziniert mich die Bauchlage, die ich bei der Drachenfliegerei auch in der Praxis kennengelernt habe.

Es gibt viele verschiedene Projekte, die offensichtlich von dem gleichen Wunsch beseelt sind, und einige davon erwaehne ich
auf meiner Webseite www.bird-craft.com. Von denen fliegt der japanische M02 Schwalbe sogar.

Ich bin zu dem Schluss gekommen das diese Konfiguration grundsaetzlich an zwei Problemen scheitert, die aber ursaechlich zusammenhaengen :
DAS SICHTFELD DES PILOTEN ! Einerseits erlaubt uns unsere Nackenwirbel-Anatomie nur einen begrenzten Winkel um aus der Bauchlage nach vorne
oder gar nach oben zu schauen. Und andererseits liegt der Pilot bei den meisten Projekten aus Schwerpunktgruenden nicht vor -sondern in dem Fluegel, was das Sichtfeld des Piloten dann auch noch seitlich empfindlich begrenzt.

Diese Sichtfeld-Begrenzung ist nicht nur ein Sicherheitsproblem bei Start -und Landung und zur Kollisionsvermeidung bei Flugverkehr, sondern mindert auch entscheidend das Flugvergnuegen. Es ist daher auch kein Wunder das HORTEN IV keinen Eingang in den Wettbewerbs-Segelflug gefunden hat - man stelle sich mal vor ein Pulk von denen kreist in der gleichen engen Thermik !

Zur Loesung dieser beiden zusammenhaengenden Probleme sind zwei Dinge erforderlich : erstens darf der Pilot nicht in horizontaler Bauchlage liegen, sondern sein Oberkoerper sollte 30 bis 45 Grad nach oben geneigt sein - Position ein Renn-Motoradfahres. Und zweitens muss das Flugzeug gerade oder nach vorne gepfeilte Fluegel haben, damit der Pilot mit dem Oberkoerper vor den Fluegel kommt - ohne das das Geraet bei kleinen Abmessungen kopflastig wird.

Auf meiner Webseite www.bird-craft.com ist das naeher erlaeutert, und gerne fuege ich noch Fotos von Rollversuchen und Baufortschritt bei.
Benutzeravatar
Admin
Site Admin
Beiträge: 329
Registriert: 01 Dez 2014, 13:41
Wohnort: Berlin & Alcazar de San Juan
Kontaktdaten:

Re: Bird-Craft oder das fliegende Motorad

Beitrag von Admin »

Das klingt sehr interessant!
Wenn es schon Prototypen gibt gehört das Projekt vielleicht eher in dei Rubrik EIGENKONSTRUKTIONEN!?

Mehr Infos zu Rollversuchen etc. - immer her damit!
Fotos - immer her damit!

Ich bin sicher hier gibt es einige, die Dein Projekt sehr spannend und sinnvoll finden!
Viele Grüße, Tim.
______________________________________________________________
www.voss-aero.com
Antworten